Ein typisches Keyboard allerdings mit 76 Tasten
Ein typisches Keyboard allerdings mit 76 Tasten

Das Keyboard oder Klavier beide finden wir heute in der modernen Musik wieder, was ist eigentlich der Unterschied?

 

Beide haben schwarze und weiße Tasten, aber das ist aber schon die einzige Gemeinsamkeit. Während man am Klavier alles selber spielt, also die Melodie und die Begleitung meist mit der linken Hand, übernimmt bei einem Keyboard in der Regel das die Begleitautomatik die sowohl den Bass und  die Akkorde , wie auch das Schlagzeug beinhalten.

Ein weiterer Unterschied ist die Menge der Tasten ein Klavier hat 88 spiel Tasten , während ein Standard Keyboard 61 Tasten hat.

Eine oft gestellte Frage ist, ob wenn man Klavier lernen möchte  auch mit einem Keyboard anfangen kann, wenn man ganz ehrlich ist NEIN , weil auch die Tastatur anders ist, beim Klavier geht sie etwas schwerer , das liegt auch an der Herkunft, das Keyboard ist eine Weiterentwicklung der elektronischen Orgel die die heutigen Keyboards bei einer Preisklasse um ca. 300€ weit in den Schatten stellen. Ich überlasse es den Kunden und Schüler , weise aber Ausdrücklich darauf hin das beide Instrumente für sich zählen und zwei verschiedene paar Schuhe sind.